Über uns

Zum Profil des Landesringes M/V des Deutschen Seniorenringes e.V.

Seit seiner Gründung 1991 setzt sich der Landesring M/V des Deutschen Seniorenringes e.V. in Bundes-, Landes- und kommunalen Projekten für die Engagementförderung aller Altersgruppen ein.

Er ist Träger folgender Projekte
-Landesprojekt „Weiterbildung älterer Menschen für bürgerschaftliches Engagement als seniorTrainerin“ – Qualifizierung Älterer in Grundkursen und Fachtagungen sowie fachliche Begleitung durch Agenturen www.seniorenring-mv.de
-Seniorenbüro Schwerin – trägerübergreifende Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für ehrenamtliches Engagement www.seniorenbuero-schwerin.de
-Soziokulturelles Zentrum für Senioren/-innen – www.kulturportal-mv.de
-MitMachZentrale Schwerin – www.ehrenamt-schwerin.de

Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Qualifizierung für und im bürgerschaftlichen Engagement. Dabei konnte er in folgenden Projekten entsprechende Erfahrungen sammeln:
-Bundesmodellprogramm „Seniorenbüro“ 1994-1999 (seit 1999 Fortführung durch kommunale Förderung)
-Bundesprogramm „EFI – Erfahrungswissen für Initiativen“ 2002-2006 / seit 2006 als Landesprojekt in der Koalitionsvereinbarung festgeschrieben, zurzeit 760 seniorTrainer in M-V qualifiziert, gefördert durch das  Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
-Bundesprogramme
„Generationsübergreifende Freiwilligendienste“ 2006-2008
„Freiwilligendienste aller Generationen“ 2009-2011
-Landesprojekt – Ausbildung von Engagement-Lotsen für fünf Landkreise gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales und der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro M-V
-Landesprojekt: Flüchtlingshilfe in Mecklenburg-Vorpommern / Qualifizierungsprogramm zur/zum Integrationsbegleiter/-in 2016/ 2017/2018
-seit 10/2019 Digital Kompass Standort – Seniorenbüro Schwerin, Der Digital-Kompass ist ein Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft der SeniorenOrganisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. in Partnerschaft mit der Verbraucher Initiative mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
-seit 01.04.2020 MitMachZentrale Schwerin, gefördert durch das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
Die MitMachZentralen in M-V sind u.a. für die Vergabe der landesweiten Ehrenamtskarte (Beantragung, Prüfung und Ausgabe) verantwortlich und kooperieren mit der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches  Engagement.

Der Landesring M/V des Deutschen Seniorenringes e. V. ist eingebunden in zahlreiche Netzwerke und Kooperationen, pflegt einen engen Kontakt zur Landespolitik, Stiftungen, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen.
Das Expertenwissen des Landesringes M/V des Deutschen Seniorenringes e.V. zur Engagement- und Seniorenpolitik in Mecklenburg-Vorpommern ist gefragt, u.a. zu folgenden Themen:
-Demokratie und Engagementpolitik
-zukunftsorientierte Kommunalpolitik
-zeitgemäße Seniorenpolitik
-Bildung und lebenslanges Lernen

Der Landesring M/V des Deutschen Seniorenringes e.V. erarbeitete aufgrund der Evaluation von Projektergebnissen, seiner Praxiserfahrungen sowie der Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements Handlungsempfehlungen für die Erarbeitung einer Landesengagementstrategie und vertritt diese in der Landespolitik (u.a. Sozialausschuss des Landtages M-V).

Mitglied in folgenden Gremien:
-BBE – Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
-BaS – Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros
-BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen
-Verbundnetz der Wärme
-Kuratorium der Stiftung Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement M-V
-Jurymitglied – Landeswettbewerb „Seniorenfreundliche Kommune“
-Landesweite Koordinierungsgruppe des Landesseniorenbeirates M-V e.V.
-Altenparlament M-V
-Arbeitsgruppe „Altenarbeit der Landeshauptstadt Schwerin“